Dein 1. Mal?

Wichtige Infos für interessierte Einsteiger und Nicht-LARPer

Du bist über diese Seite gestolpert, weisst eigentlich garnicht was das hier soll, bist dir nicht ganz sicher ob du dieses LARP (=Live Action Role Play) richtig verstanden hast? Findest es aber alles total spannen dund würdest es gerne probieren? Kleinere Abläufe wie "Wie kommt man überhaupt ins Spiel hinein?" und "was pasiert wenn ich tot bin?" sind noch nicht ganz klar geworden? Dann bist du hier richtig! Hier versuchen wir so Einsteigerfreundlich wie möglich zu erklären, was erfahrene Spieler schon wissen, aber was für Neulinge sehr wichtig ist und oft für Verwirrung sorgt.

Erstmal ankommen

Du hast Dein Ticket gekauft und möchtest jetzt wissen wir es weitergeht?

 

Idealerweise weißt Du schon, welchen Charakter Du darstellen möchtest.

Schnapp dir also Deine Klamotten und leg los zu modden!

Modden? Fragst du dich jetzt vielleicht - Was ist das?

Als "Modden" wird in der LARP-Welt die settinggerechte Anpassung und/oder Veränderung Deiner Kleidung, Ausrüstung, Schmuck, Deko, Waffen und Allem was Du sonst ins Spiel mitbringen möchtest bezeichnet. Dies ist wichtig, damit eine dichte Immersion entsteht und Alle Teilnehmenden noch dichter in das Spiel eintauchen können.

 

Wenn Deine Gewandung steht und Du dir überlegt hast, was Dein Charakter im Spiel alles braucht und Du für Deinen Kurztrip gehts ans Packen.

Hierbei gibt es zu beachten, dass Du alles was Du im Spiel brauchst auch selber tragen können musst. Es ist nicht erlaubt nach und nach Ausrüstung, Nahrung, etc. ins Spiel zu tragen - ja das gilt auch für dein Schlafzeug.

Berücksichtige beim Packen, dass du fast 24/7 draußen bist - checke das Wetter vor Deiner Abreise. Wir empfehlen immer Zwiebellock, mindestens eine regenfeste und winddichte Jacke sowie dicke Socken in knöchelhohen festen Schuhen. Auch wenn die Temperaturen tagsüber auf mehr als 20 Grad klettern, wird es Nachts im Wald ziemlich kalt.

 

Alle unsere Veranstaltungen sind Selbstversorger Cons. Das bedeutet Essen und Getränke musst Du selber mitbringen. Wir stellen Trinkwasser in eigenen Gefäßen zur Verfügung, können aber nicht garantieren, dass du jederzeit darauf zurückgreifen kannst.

 

Etwas Luxus bieten dir unsere Duschcontainer die 24h offen und heiß sind. Dein Geschirr kannst du an unserem Waschtisch abwaschen und unsere Sanitäter passen auf, dass im Fall einer Verletzung eine gute Erstversorgung garantiert ist.

 

Als letzte Vorbereitung vor Deiner Abfahrt verschicken wir ca. 14 Tage vor Conbeginn eine Checkliste mit den wichtigstens Infos und letzten Anpassungen.

 

Wenn du bereits vorher neue Kontakte knüpfen oder Anregungen möchtest, findest Du in unserer Facebookgruppe schnell Anschluss. Auch Fahrbemeinschaften lassen sich hier schnell und einfach bilden.